Donnerstag, 12. Juli 2018

12 von 12

Heute ist der zwölfte Juli und wenn ich es schon nicht auf die Reihe bekomme irgendwas zu Nähen oder zu Bloggen, so habe ich es zumindest geschafft zwölf Fotos von meinem Tag zu machen. Diese und die vieler anderer Blogger findet ihr bei Caro von Draußen nur Kännchen.

Nachdem Duschen und Frühstücken folgte die Runde mit dem Hund. 

Gestern hat es zwar den ganzen Tag geregnet, aber dass war auch der einzige Tag in den letzten Wochen und so brauchen zumindest die Pflanzen in den Töpfen, hier der Oregano, täglich Wasser. 

Mein Sohn fährt heute für vier Tage auf Ferienfreizeit in den Wildpark. Vorher müssen Sachen gepackt werden, zum Glück gibt es eine ausführliche Packliste, die macht es einfacher. 

Die Anreise erfolgt selbstständig, so kann ich auch einen Blick auf ihre Schlafhütte werfen. 

Und natürlich auch hinein, es gibt zwei Reihen Holzpodeste. Alle Kinder rollen ihre Isomatten nebeneinander aus, das wird bestimmt spannend. Zum Verabschieden hat er kaum Zeit gefunden, am Sonntag hole ich ihn wieder ab und bin gespannt was er erzählt. 

Auf dem Rückweg kaufe ich schnell noch etwas ein. 

Nachmittags bin ich mit meiner Tochter bei uns in der Stadt unterwegs. Von der Bücherei laufen wir zur Post, der Weg führt uns über diesen Wasserlauf.

Bei dem Wetter möchte sie gerne ein Eis, aber keine Kugel sondern ein Abgepacktes. Es schmeckt allerdings doch nicht so gut wie gedacht und so muss ich den Rest essen (ich fand es gar nicht so schlecht).

Zum Abendessen sind wir nur zu zweit und darum gibt es eins ihrer Lieblingsgerichte, Zitronenhähnchen mit Ofenkartoffeln.

Bei uns spinnt schon seit einigen Wochen die Müllabfuhr, die Biotonne war eigentlich am Montag dran, ist aber immer noch nicht geleert. Morgen ist theoretisch die Papiertonne an der Reihe, also stelle ich sie dazu und warte nun wann sie endlich mal geleert werden

Wieder mit dem Hund unterwegs, am Wegesrand wachsen leckere Himbeeren. Leider so tief unten, dass ich sie lieber hängen lasse. Es laufen einfach zuviele Hunde hier herum.

Meine Tochter hat sich einen gemeinsamen Fernsehabend gewünscht und so haben wir in der Bücherei einen Film ausgesucht. 

Nun noch ein bisschen schreiben und surfen und schon ist der Tag wieder rum. Und bei euch so?

Kommentare:

  1. Hej Svea,
    das war auf jeden fall ein ereignisreicher Tag :0) Die wildhütte ist super, sieht nach viel fernsehfreier zeit aus *lach* das mit dem eis kenne ich auch aus früheren tagen, entweder wars zu viel oder es hat eben nicht geschmeckt, dann war ich gefragt :0)das sieht ja schön bei euch in der stadt aus, da vermisse ich deutschland wieder schmerzlich :0( matilda war ein schöner Film, da gabs auch viel zu lachen und das Hähnchen sieht auch lecker aus...ich muss die ganze woche arbeiten, tagsüber hält man es im bett kaum aus :0) aber nachts ist es schön kühl. Sonst ist es sehr begrenzt, was in meiner arbeitswoche noch so geht, eigentlich fast nichts...Hab ein feines Wochenende und ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Svea,

    ich hatte gar nicht mehr in Errinnerung wie malerisch ihr wohnt. :) Da würde ich mit dem Hund auch mal vorbei kommen, allerdings fürchte ich mag unser die lange Autofahrt nicht. Da habt ihr euch einen schönen Tag gemacht....

    Ganz liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google