Donnerstag, 7. September 2017

Bärentatze

Obwohl der September gerade erst begonnen hat, habe ich meinen Septemberblock für den 6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt tatsächlich schon fertig. Die Anleitung gab es diesmal wieder bei Verena von einfach bunt....


Diesmal wird sogar auf Papier genäht, die Idee finde ich spannend und hätte es zu gerne mal ausprobiert, aber ich finde nichts schöner als auch noch die letzten Reste zu verwenden und die Abschnitte von meinem Dutchman´s Puzzle lagen hier tatsächlich noch herum. Jedenfall der grösste Teil, es waren nur 15, einen habe ich irgendwie nicht wieder gefunden. Also habe ich noch einen 16 gemacht und diese dann zu Bärenkrallen zusammen genäht, dadurch gab es ein Papiernähen für mich.


Da die Reste für die Krallen lila und lila-geblümt waren, habe ich auch die restlichen Tatzen in dieser Farbe gemacht. Zum Glück hatte ich davon noch ausreichend Stoff. Das schlichte Lila ist Bettwäsche und das Geblümte hatte ich bei dieser Tasche verwendet. Die kleinen Quadrate in den Ecken und in der Mitte waren so mini, dass ich mal die ganz kleinen Reste aufbrauchen konnte, sie stammen von meiner Tasche


Das Nähen ging problemlos und das Ergebnis ist sehr schön bunt geworden. Es macht mir richtig Freude die neun Blöcke so auszubreiten und zu betrachten. Mal sehen wie es weitergeht. Jetzt verlinke ich meine Blöcke erstmal bei Rums und bei Wir machen klar Schiff

Nun muss ich lange warten bis der Oktoberblock kommt. Nächste Woche fahre ich erstmal zum Lillestoff Festival, vielleicht treffe ich dort den einen oder anderen?

Kommentare:

  1. Da sieht man wieder das es sich lohnt auch den letzten kleinen Rest aufzuheben....irgendwann kann man ihn brauchen und einen tollen bunten Block zu nähen...ich staune ja immer wieder über deinen Mut...soo viele Farben zu kombinieren. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Super witziger Block!
    Und dein Quilt wird wirklich super schön farbenfroh!
    Klasse :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google