Donnerstag, 8. März 2018

Sterne über Sterne

Und schon bin ich wieder dabei, lange hat die Patchworkpause nicht gedauert. Schon im Dezember habe ich mich gefreut, dass die "6-Köpfe" dieses Jahr weitermachen. Diesmal wollte ich etwas geplanter vorgehen, aber trotzdem noch hauptsächlich mit Resten arbeiten und darum habe ich meine Reste schon mal nach Farben sortiert. Der größte Stapel war rot und darum wollte ich damit beginnen.


Dann kam der Januar und mit ihm die erste Anleitung, ausgerechnet ein Herz. Ich hab nichts gegen Herzen, aber in rot? Das war mir einfach zu kitschig. Außerdem war ich mit meinem 2017er Quilt nicht wie gehofft voran gekommen und so beschloss ich erstmal abzuwarten. Aber inzwischen ist der Quilt, unter viel Gefluche, tatsächlich fertig geworden und mir hat es die Lust auf weitere Projekte nur kurzfristig verschlagen. Den fertigen Quilt habe ich euch hier schon gezeigt. 
Ich weiß zwar nicht, wofür ich den Quilt brauche, aber Spaß am Nähen ist auch ein Grund es zu tun. Ich nähe sie auch zunächst nicht aneinander, vielleicht kommt mir im Laufe der Zeit noch eine andere Verwendungsmöglichkeit in den Sinn.


Da es inzwischen bei Verena von einfach bunt... schon die Märzanleitung gibt, habe ich mit dieser begonnen. Sterne finde ich toll und an diesem mag ich die ungleichmäßigen Zacken besonders gerne. Kleine Blöcke sind super, da kann man auch die ganz kleinen Reste verwenden, in diesem Fall die Roten. Für den Hintergrund habe ich diverse „farbfreie“ Stoffe genommen, also alles in schwarz, weiß, grau oder einfach blass, in der Hoffnung das die Sterne so gut zur Geltung kommen. 


Das hat auch halbwegs funktioniert, durch die vielen verschiedenen Stoffe bleiben sie doch recht unruhig, aber dass stört mich nicht. Ein kleiner Rest von dem Rückseitenstoff des letzten Quilt hat auch noch Verwendung gefunden. Außerdem ein Stoff, aus dem meine Mutter sich vor über dreißig Jahren mal einen Kaftan genäht hat, rot mit kleinen weißen Blümchen. Der weiße Stoff mit den kleinen rosa Pünktchen ist ein Hello Kitty Bettbezug von meiner Tochter, aber die Katzen habe ich nicht verwendet. So findet hier alles seine Verwendung.
Nun muss ich weiter Reste sammeln, besonders Gelb und Orange ist etwas knapp, aber da bin ich guter Dinge. 

Anleitung: einfach bunt...
Stoff: Reste
Gehört: "Gläsernes Schwert" von Victoria Aveyard


Kommentare:

  1. Liebe Svea,

    deine Sterne sehen total hübsch aus.
    Ich bin noch nicht dazu gekommen den Februar und März Block zu nähen...irgendwie kam mir noch keine gute Idee. :)

    Habe einen tollen Freitag und liebe Grüße sendet dir deine Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Svea,
    wie schön deine Sterne leuchten! Und die verschiedenen Low Volumes für den Hintergrund gefallen mir echt gut!
    LG
    Nanusch

    AntwortenLöschen
  3. Deine Sterne sind klasse! Da mit den unterschiedlichen Hintergrundstoffen gefällt mir total :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google