Donnerstag, 10. Januar 2019

Fächer

Es ist vollbracht, ich habe auch den Dezemberblock fertig genäht. Nach 14 Tagen Feiertagen und Urlaub war mir mal nach raus kommen. Zufällig entdeckte ich am letzten Freitag die Termine für Nana‘s Nähcafe, der Erste war am 5. Januar. Und auch wenn Brokdorf nicht gerade um die Ecke ist, so habe ich mich trotzdem am Samstag auf den Weg gemacht. In geselliger Runde näht es sich doch gleich viel netter und ich werde mir die weiteren Termine direkt mal eintragen, in der Hoffnung dass es mal wieder passt.


Glücklicherweise hatte ich alles für die Blöcke schon zugeschnitten. Dieses Mal musste ich tatsächlich ein bisschen Stoff zukaufen. Obwohl Lila eine meiner Lieblingsfarben ist, hatte ich zu wenig Reste. Und da der 2019er Quilt auch Violett enthalten soll war ich kurzerhand noch in Lübeck ein bisschen Stoff kaufen. Bei ArianB im Laden wurde ich schnell fündig und habe auch gleich einen Stoff für die Zwischenstreifen mitgenommen. Lustigerweise habe ich Ingrid von „Nähen zieht an“ dort getroffen, ich habe sie beim Bloggertreffen kennengelernt und sie wohnt bei mir im Nachbarort, aber Treffen tun wir uns zufällig in Lübeck. Es war ein richtig netter Einkauf.


Da ich Paper Piecing schon mal gemacht habe, waren die Fächer nicht so schwierig zu nähen, mein Lieblingsblock wird es trotzdem nicht. Auch wenn ich die Farbkombination sehr schön finde. Die verwendeten Reste stammen von meiner Sommerhose und auch die Bindingreste vom 2017er Quilt habe ich verwendet. Zusätzlich etwas Bettwäsche und was ich sonst noch so Violettes fand.


Damit sind alle Reihen die ich nähen wollte fertig. Wer durchzählt stellt fest, es sind nur elf, weil ich nur soviele Farbkominationen hatte und mir der Windradblock auch nicht gefiel.
Als ich alle Fächer genäht hatte blieb noch etwas Zeit, aber nicht genug um was Neues anzufangen. Darum habe ich mir alle Blöcke nochmal vorgenommen und wenn nötig etwas begradigt, jetzt muss ich sie irgendwann zusammennähen.

Alle Stoffe sind selbst gekauft und bezahlt, ich bekomme keinerlei Vergütungen für das Verlinken, trotzdem ist dieser Post Werbung.
Anleitung: lalala Patchwork
Stoff: Reste & ArianeB

Kommentare:

  1. Es war schön, daß Du zum Café kamst und Dein Top sieht toll aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, du hast das Glück nah am Café zu wohnen. Da würd ich so gern mal hin - doch quer durch die Republik wär doch etwas übertrieben ;-D. Toll, dass du alle Blöcke fertig hast. Das Top ist das nächste und wird richtig schön in dieser harmonischen Farbkombi.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Svea,
    deine Reihen sind allesamt wahnsinnig schön geworden! Ich freue mich schon sehr darauf, das fertige Top zu sehen!
    Hach, so ein Nähtreff suche ich hier auch schon in der Nähe - gemeinsam Nähen ist schon toll!
    Cool, dass du beim 2019er-Quilt auch wieder dabei bist!
    GLG
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Svea, hab schon gespannt auf Deine letzte Reihe gewartet und sie ist wie erwartet toll geworden. Jetzt heißt es Endspurt zum Quilt. Ach, das wird so schön! Liebe Grüße Deine Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Ich bewundere Patchwork sehr! Sieht wirklich toll aus!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch immer wieder überrascht, was die REstekiste hergibt - oder eben auch nicht *lol* Aber dein bisheriges ERgebnis gefällt mir super!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google